Tavneos®

Tavneos® ist in Kombination mit einem Rituximab- oder Cyclophosphamid-Dosierungsschema indiziert zur Behandlung erwachsener Patienten mit schwerer aktiver Granulomatose mit Polyangiitis (GPA) oder mikroskopischer Polyangiitis (MPA).1

a

Alle Informationen zusammengefasst

Gebrauchsinformation

Alle Informationen auf einem Blatt

Fachinformation

Hier gibt es mehr!

In diesem Bereich befinden sich Fachinformationen. Um diese sehen zu können, müssen Sie sich als medizinisches Fachpersonal verifizieren. Nutzen Sie dazu Ihren DocCheck- oder VIFOR-Login.

Sie sind interessiert und möchten sich zu Eisenmangel, Hyperkaliämie, sekundären Hyperparathyreoidismus (sHPT) und/oder Chronic Kidney Disease-assoziierter Pruritus informieren? VIFOR PHARMA PRO ist ein Fachportal, daher empfehlen wir folgende Seiten für Sie:

Hier gibt es mehr!

In diesem Bereich befinden sich Fachinformationen. Um diese sehen zu können, müssen Sie sich als medizinisches Fachpersonal verifizieren. Nutzen Sie dazu Ihren DocCheck- oder VIFOR-Login.

Sie sind interessiert und möchten sich zu Eisenmangel, Hyperkaliämie, sekundären Hyperparathyreoidismus (sHPT) und/oder Chronic Kidney Disease-assoziierter Pruritus informieren? VIFOR PHARMA PRO ist ein Fachportal, daher empfehlen wir folgende Seiten für Sie:

Hier gibt es mehr!

In diesem Bereich befinden sich Fachinformationen. Um diese sehen zu können, müssen Sie sich als medizinisches Fachpersonal verifizieren. Nutzen Sie dazu Ihren DocCheck- oder VIFOR-Login.

Sie sind interessiert und möchten sich zu Eisenmangel, Hyperkaliämie, sekundären Hyperparathyreoidismus (sHPT) und/oder Chronic Kidney Disease-assoziierter Pruritus informieren? VIFOR PHARMA PRO ist ein Fachportal, daher empfehlen wir folgende Seiten für Sie:

Hier gibt es mehr!

In diesem Bereich befinden sich Fachinformationen. Um diese sehen zu können, müssen Sie sich als medizinisches Fachpersonal verifizieren. Nutzen Sie dazu Ihren DocCheck- oder VIFOR-Login.

Sie sind interessiert und möchten sich zu Eisenmangel, Hyperkaliämie, sekundären Hyperparathyreoidismus (sHPT) und/oder Chronic Kidney Disease-assoziierter Pruritus informieren? VIFOR PHARMA PRO ist ein Fachportal, daher empfehlen wir folgende Seiten für Sie:

Downloads

Hier gibt es mehr!

In diesem Bereich befinden sich Fachinformationen. Um diese sehen zu können, müssen Sie sich als medizinisches Fachpersonal verifizieren. Nutzen Sie dazu Ihren DocCheck- oder VIFOR-Login.

Sie sind interessiert und möchten sich zu Eisenmangel, Hyperkaliämie, sekundären Hyperparathyreoidismus (sHPT) und/oder Chronic Kidney Disease-assoziierter Pruritus informieren? VIFOR PHARMA PRO ist ein Fachportal, daher empfehlen wir folgende Seiten für Sie:

Interessant für Sie

Hier gibt es mehr!

In diesem Bereich befinden sich Fachinformationen. Um diese sehen zu können, müssen Sie sich als medizinisches Fachpersonal verifizieren. Nutzen Sie dazu Ihren DocCheck- oder VIFOR-Login.

Sie sind interessiert und möchten sich zu Eisenmangel, Hyperkaliämie, sekundären Hyperparathyreoidismus (sHPT) und/oder Chronic Kidney Disease-assoziierter Pruritus informieren? VIFOR PHARMA PRO ist ein Fachportal, daher empfehlen wir folgende Seiten für Sie:

Quellen
  1. Hutton HL, et al. Semin Nephrol 2017;37(5):418–35.
  2. Al-Hussain T, et al. Adv Anat Pathol 2017;24(4):226–34.
  3. Tavneos® Fachinformation, Stand Januar 2022.
  4. Jayne D, et al. N Eng J Med 2021;384(7):599–609.
  5. Bekker P, et al. PLoS One 2–16;11(10):e0164646.
  6. Thurman JM, Holers VM. J Immunol 2006;176(3):1305–10.
  7. Nakano H, et al. J Immunol 2015;194(8):3808–19.
  8. Kettritz E. Nat Rev Nephrol 2017;13(8):448–50. 
  9. Robson J, et al. Rheumatology 2015;54(3):471–81.
  10. Stone JH, et al. N Engl J Med 2010;363(3):221-32.
  11. Specks U, et al. N Eng J Med 2013;369(5):417-27.
  12. McGregor JG, et al. Clin J Am Nephrol 2012;7(2):240–7.
  13. Pujades-Rodriguez M, et al. PLoS Med 2020;17(12):e1003432.
  14. Robson J, et al. Ann Rheum Dis 2015;74(1):177–84.
  15. Jennette JC, Nachman PH. Clin J Am Soc Nephrol 2017;12(10):1680–91.
  16. Merkel PA, et al. JMIR Res Protoc 2020;9(4):e16664.
  17. Vifor Pharma (2020). Data on File.
  18. Jayne D, et al. N Engl J Med 2021;384(7):599–609. [Suppl Appendix].

 

▼ Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Sicherheitsdaten. Angehörige der Gesundheitsberufe werden gebeten, alle Verdachtsfälle von unerwünschten Wirkungen zu melden.

TAVNEOS® 10 mg Hartkapseln

Wirkstoff: Avacopan Zusammensetzung: Jede Hartkapsel enthält 10 mg Avacopan. Sonstige Bestandteile mit bekannter Wirkung: 245 mg Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph.Eur.). Anwendungsgebiete: Tavneos ist in Kombination mit einem Rituximab- oder Cyclophosphamid-Dosierungsschema indiziert zur Behandlung erwachsener Patienten mit schwerer aktiver Granulomatose mit Polyangiitis (GPA) oder mikroskopischer Polyangiitis (MPA). Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Nebenwirkungen: Sehr häufig: Übelkeit, Kopfschmerzen, erniedrigte Leukozytenzahl, Infektion der oberen Atemwege, Diarrhö, Erbrechen, Nasopharyngitis, erhöhte Werte in Leberfunktionstests. Häufig: Pneumonie, Rhinitis, Harnwegsinfektion, Sinusitis, Bronchitis, Gastroenteritis, Infektion der unteren Atemwege, Zellulitis, Herpes zoster, Influenza, Orale Candidose, Oraler Herpes, Otitis media, Neutropenie, Schmerzen im Oberbauch, erhöhte Kreatinphosphokinase im Blut. Gelegentlich: Angioödem. VERSCHREIBUNGSPFLICHTIG. Fachinformation beachten. Pharmazeutischer Unternehmer: Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma France, 100-101 Terrasse Boieldieu, Tour Franklin La Défense 8, 92042 Paris La Défense Cedex, Frankreich. Stand der Information: Februar 2022